Neuigkeiten
Paraguay

Papst nimmt den Rücktritt von Bischof Steckling an

Ciudad del Este - Papst Franziskus hat den altersbedingten Rücktritt von Wilhelm Steckling OMI als Bischof der Diözese Ciudad del Este in Paraguay angenommen. Bischof Wilhelm Steckling, am 23. April 1947 in Verl geboren wurde und in Spexard, einem Ortsteil von Gütersloh im Erzbistum Paderborn, aufgewachsen ist, trat 1967 in die Gemeinschaft der Oblaten ein. Nach seiner Priesterweihe im Jahr 1974 arbeitete er 18 Jahre lang als Missionar in Paraguay, wo er von 1986 bis 1992 auch Provinzoberer war. Von 1992 an war er Mitglied der Generalverwaltung der Oblaten in Rom und leitete die Kongregation von 1998 bis 2010 als Generaloberer. Anschließend kehrte er nach Paraguay zurück und war für die Ausbildung der Oblatenstudenten verantwortlich. Im November 2014 ernannte ihn der Heilige Vater zum Bischof der Diözese Ciudad del Este in Paraguay. Die Bischofsweihe empfing Wilhelm Steckling am 21. Dezember 2014.

Zum Nachfolger von Bischof Steckling hat Papst Franzikus den Bischof von San Juan Bautista de las Misiones, Monsignore Pedro Collar Noguera  ernannt, wie am Dienstag, den 19. Dezember, in der Kathedrale von Ciudad del Este verkündet wurde.