Vorschau
Mazenodfamilie
Pakistan
Helfen Sie mit den Oblaten in den Flutgebieten Pakistans

Neuanfang nach der Katastrophe ermöglichen

Verheerende Überschwemmungen haben in Pakistan eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Regierung des Landes hat die internationale Gemeinschaft offiziell um Hilfe gebeten. Am 1. September 2022 berichtete die nationale Katastrophenschutzbehörde Pakistans, dass die Überschwemmungen zwischen dem 1. Juli und dem 1. September 2022 über 1300 Todesopfer und mehr als 3500 Verletzte gefordert haben.

Vorschau Menschen am Rande einer überfluteten Straße

Millionen von Haushalten sind betroffen. Der Viehbestand in den landwirtschaftlich geprägten Regionen und die Felder der Bauern sind durch die Wassermassen schwer in Mitleidenschaft gezogen. Um den Menschen in den Gebieten, in denen sie tätig sind, helfen zu können, hat das Nothilfeteam der Oblaten in Pakistan mit Hilfe der örtlichen Bevölkerung in sechs von den Überschwemmungen betroffenen Distrikten eine schnelle Bedarfsermittlung durchgeführt und Hilfsmaßnahmen geplant. 

50 € kostet ein Nothilfepaket mit Nahrung, Hygieneartikeln und Kleidung für eine Familie

Zunächst werden 2000 Familien, mit Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln und Kleidung ausgestattet. Pro Familie belaufen sich die Kosten auf rund 50 Euro.

Diese Maßnahme ist ein erster Schritt, um die dringendste Not zu lindern. In der Folge planen die Oblaten den Bau von einfachen Häusern für 100 besonders hart getroffene Familien und die Unterstützung von 300 Kleinbauern und Gewerbetreibenden beim Wiederaufbau ihrer Betriebe.

Vorschau Grundmauern eines von der Flut zerstörten Hauses.
Die Flut und der Sturm haben von diesem Haus kaum mehr als die Grundmauern übrig gelassen.

In Anbetracht des großen Ausmaßes der Flutkatastrophe ist internationale Hilfe dringend notwendig. Momentan arbeiten 34 Oblatenmissionare in Pakistan. Sie betreuen zehn katholische Pfarreien, führen drei Studien- und Bildungshäusern und mehrere Schulen. Die Oblaten sind in allen Provinzen Pakistans vertreten und betreuen etwa 21.000 katholische Familien.

Spendenkonto

Kontoinhaber: Oblatenmissionare

IBAN: DE42 3706 0193 4000 2680 17

BIC: GENODED1PAX

Verwendungszweck: Fluthilfe Pakistan

Oder spenden Sie direkt online: