Mit Maria - von Anfang an

Wo immer Oblaten arbeiten, versuchen sie eine echte Frömmigkeit zur Makellosen Jungfrau Maria zu fördern. Von Beginn der Gemeinschaft hat, haben es Oblaten aller Generationen und Kontinente deshalb als ihre Aufgabe angesehen, Wallfahrten zu begleiten und als Seelsorger an Pilgerstätten zu arbeiten. Dabei betreuen die Oblaten nicht nur Marienwallfahrtsorte.
Auf dem Gebiet der Mitteleuropäischen Provinz betreuen Oblaten verschiedene Wallfahrtsorte, unter anderem den zweitgrößten Wallfahrtsort Österreichs Maria Taferl und die Wallfahrtskirche in Tabor-Klokoty in Tschechien.

Von Oblaten betreute Wallfahrtskirchen

Österreich
Maria Taferl

Tschechien
Klokoty

Wallfahrtsbegleitung

Immer wieder begleiten Oblaten Wallfahrten, die von Pilgerorganisationen geplant werden. Zur Zeit sind alle Wallfahrten abgesagt. Sobald wieder Termine feststehen, werden wir Sie auf dieser Seite informieren.